Schon mal über Franchise nachgedacht?

Es gibt Franchise-Systeme in nahezu jedem Bereich. Zu den bekanntesten zählen 7-Eleven, Subway und McDonalds. In Branchen wie Gastronomie und Mode kennen wir zahlreiche Beispiele, aber im Sport und Fitness-Bereich gibt es da nur vereinzelt bekannte Namen. Umso größer sind die Chancen und die Möglichkeiten.

Nehmen wir, ich möchte eine Fastfood Kette aufbauen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass ich daran scheitere, zu groß wäre die Herausforderung. Ob ich jemals Gewinn schreiben würde, stünde in den Sternen.

Anders beim Franchise. Durch die Erfahrung und das Know-how des Franchise-Gebers könnte ich all die Fehler in der Gründungs- und Aufbauphase vermeiden. Ein erfolgreiches System zu übernehmen ist der entscheidende Faktor für den Geschäftserfolg.

Die wichtigsten Vorteile:

  • geringes Start-up-Risiko
  • schneller Marktzugang
  • erprobtes System
  • Hilfe bei Standortwahl
  • Hilfe bei Kundengewinnung

Diese Vorteile sind der Grund warum immer mehr zum Franchise greifen. Die Aussichten auf Erfolg sind gut, hängen aber von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich ist die Wahl der Branche eine heikle Angelegenheit, aber da Sport & Fitness zu den Top-Geschäftsbereichen zähl, ist dieser Aspekt zu vernachlässigen.

Eine Herausforderung gibt es aber: Wahl des passenden Systems

Wie wäre es mit Taekwondo-Franchise?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.