Fitnessbranche auch in der Krise sicher

Die Fitnessbranche ist krisensicher. Wenn du einen Geschäftsbereich suchst, in dem mit Sicherheit eine große Nachfrage herrscht, dann bist du in der Fitness-Welt absolut richtig. Schon in den letzten Jahrzehnten boomte der Markt Jahr für Jahr und der Trend scheint auch weiterhin anzuhalten. Der Grund dafür ist einfach, die Menschen interessieren sich immer mehr für Ernährung, Sport und eine Lebensweise, die ihre körperliche und seelische Gesundheit fördert.

Fitnessbranche in der Veränderung

Nicht einmal die Pandemie konnte diesen Trend aufhalten. Im Gegenteil, gerade während dieser schweren Zeit war das Interesse an Fitnessthemen weiter gestiegen. Die Suchanfragen im Internet zeigen auch den Trend in Richtung Online-Trainings und Online-Kurse.

Auch wir bei YU-Taekwondo haben gleich zu Beginn der Pandemie unsere Online-Kurse verstärkt vermarktet, da es die einzige Möglichkeit schien, wie die Trainings weiter durchgeführt werden konnten. Natürlich war das Streamen der Trainings kein Ersatz für die Übungen mit einem Partner, aber sie waren eine gute Möglichkeit das Basistraining weiter ausbauen zu können. Die Trainingseinheiten via Online-Videos zu zeigen, hat sich als positive Ergänzung und nicht als Konkurrenz erwiesen – wie manche dachten.

Im Video „Tradition gekippt – Taekwondo 2.0“ erfährst du noch mehr über unsere Strategie, die uns während der Pandemie geholfen hat das Business weiterzuführen.

Nach dem Lockdown sind die Training-Studios natürlich sofort wieder besucht worden, denn kein Online-Training – wie gut auch immer die Videos waren – kann das Training mit einem Gegenüber ersetzen.

Fitnessbranche in der Krisenzeit

Wir alle haben gehofft, dass nach Covid wieder eine gewisse Normalität eintritt, aber dem war bzw. ist nicht so. Der Krieg in der Ukraine und die Herausforderungen am Energiesektor machen uns klar, es bleibt spannend.

Wir können die äußeren Umstände nicht ändern und die Entwicklung nicht vorhersehen, aber wir können uns ein Business aufbauen, dass in der Krise funktioniert und Gewinne macht.

Um ein Business durch eine längere Krisenzeit zu bringen, brauchen wir eine gute Markteinschätzung und eine solide Vorbereitung.

Jetzt in der Fitnessbranche starten?

Als die Pandemie mit all den Einschränkungen unsere Branche traf, hatte ich natürlich keine Ahnung, wie es weitergehen würde oder wie lange dieser Zustand anhalten würde. Aber ich wusste, die Menschen brauchen Sport, Bewegung und körperliche Ziele, damit sie auch in diesen Zeiten gut „funktionieren“ konnten. Die Analyse der Suchanfragen im Internet bestätigt diese Einschätzung klar und deutlich. Der Bedarf war da, nur das Produkt bzw. die Dienstleistung hatte sich in die digitale Welt verlagert.

Wenn du also jetzt ein Business starten möchtest, dann ist die Fitness- bzw. Gesundheitsbranche sicher eine gute Wahl.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert